CH Media startet 2021 mit eigener Sportagentur

Konkurrenz zu Keystone-SDA wächst

CH Media will ab 2021 mit einem eigenen Team sämtliche Sportnachrichten abdecken. Bisher bezog das Medienunternehmen diese Artikel von der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Der «Newsservice» werde bereits dieses Jahr «personell zwischen drei und vier Vollzeitstellen erweitert», wie ein Mediensprecher auf Anfrage sagte.

Das Medienunternehmen, das unter anderem 19 Zeitungen herausgibt,  ist bereits 2020 mit einem eigenen Newsservice gestartet, der in enger Vernetzung mit der Online- und Zentralredaktion sowie mit den Regionalredaktionen die Bereiche Inland, Wirtschaft und Kultur nachrichtlich abdeckt.

0 KOMMENTARE

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchten Sie an der Debatte teilnehmen?
Ihre Meinung interessiert. Beachten Sie die Kleiderordnung dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.