Entries by René Zeyer

CNN: Woher kam das Money?

Hintergründe wie im Film. Die Hauptinvestoren von CNN Money: Hier als Fahndungsfotos. Die Finanzflüsse von CNN Money Switzerland sind eine investigative Reportage wert. Sie würde in die Geschäftswelt der Westschweiz und ins ferne Bangladesh führen, inzwischen auch ins ferne Thailand. Die Westschweiz ist in diesem Trauerspiel mit vier Personen vertreten. Da wäre der IT-Unternehmer Filippo […]

Ein Bruchpilot namens Rasch

So sieht das Ende aus; nicht einmal ein Abschied in Würde. CNN Money Switzerland ist kaputt. Die Hintergründe. Als ich mich kurz nach dem Start bei CNN Money Switzerland umschaute, herrschte die übliche, lustvolle, motivierte und mit viel Herzblut angereicherte Atmosphäre eines typischen Start-up. Urs Gredig als Chefredaktor verbreitete gute Laune, was auch seinem Gemüt […]

Wer hat das «NZZaS Magazin» geschrumpft?

In den Ferien schwer erkrankt? Das «NZZ am Sonntag Magazin» startete Ende letzten Jahres als willkommener Lichtblick in der Öde des Sonntags. Das «Magazin» von Tamedia ist ja schon seit Jahren zum Schatten des Schattens seiner selbst abgemagert. Aber die NZZ zeigte mal wieder, wie man das macht. Sie erfand wunderbare Rubriken wie «Der Kanon», […]

CNN Money Switzerland ist out of money

Insolvenzantrag gestellt, Livestream eingestellt. Wie hier zuerst gemeldet wurde: CNN Money Switzerland wird die Bücher deponieren. Damit ist nach zweieinhalb Jahren ein weiteres privates TV-Experiment gescheitert. Allerdings unter besonderen Umständen. Dem Unternehmer Christophe Rasch war es gelungen, vom Mutterhaus CNN eine Lizenz zu erwerben, um eine eigene Ausgabe von CNN Money auf die Beine zu […]

Ex-Press

Hermann L. Gremliza (1940 bis 2019) nannte so seine monatliche Kritik an Zu-kurz-Gedachtem und Zu-Schlecht-Formuliertem. 45 Jahre lang hielt er den Geist von Karl Kraus am Leben. Das hier ist natürlich nur eine Verbeugung davor.   Häme will gelernt sein I Die SonntagsZeitung nimmt sich in ihrer vor Richtigstellungen nicht gefeiten Rubrik «Bürohr» die «Weltwoche» in […]

Schlacht mit Herzblut, Teil 3

Wie Maisanos Triumphzug vor dem Ziel scheitert. Die ersten zwei Teile finden Sie hier und hier. Nach seiner Gegenoffensive in der Öffentlichkeit sah sich Prof. Maisano schon wieder in Amt und Würden. Aber das täuschte. 6. Akt: Statt Triumph die bittere Niederlage Das hätte man rechtzeitig noch am Freitag, den 31. Juli, herauspusten können. Dann […]

CNN out of money Switzerland?

Showdown am Sonntag. Wer überlebt und wie? Es war eine gewagte Wette, die der Unternehmer Christophe Rasch einging. Er besorgte sich die Lizenz für CNN Money Switzerland und startete Anfang 2018 mit dem Sender. In Zürich klotzte er ein hochmodernes TV-Studio hin und baute in Windeseile eine hochmotivierte Mannschaft auf. Er holte sich Urs Gredig […]

Schlacht mit Herzblut, Teil 2

Wie ging es in der epischen Story um den Zürcher Herzchirurgen Francesco Maisano weiter? Die ersten drei Akte in diesem Arzt-Skandal finden Sie hier. Teil zwei   4. Akt: Stellungskrieg ohne Geländegewinne Bis Mitte Juni geschah dann nichts Weltbewegendes, die befristete Beurlaubung wurde in eine unbefristete umgewandelt, und der gefeuerte Whistleblower wehrte sich gegen seine […]

Schlacht mit Herzblut

Der mediale Krieg an der Herzklinik Zürich. Es tobt ein epischer Kampf am Unispital Zürich. Da müssen ganze Sumpfgebiete trocken gelegt werden. Zum Einsatz kommen auch alle Mittel und Tricks, die die moderne Bearbeitung der öffentlichen Meinung auf Lager hat. Eine Analyse in drei Teilen. Teil eins Sehr selten werden in der Schweiz Auseinandersetzungen mit […]

Kleine Farbenlehre

Die Kandidatin ist schwarz. Echt jetzt? «Weiblich, schwarz, angriffslustig», so charakterisiert der politisch immer korrekte «Tages-Anzeiger» die Frau, die an der Seite von Joe Biden in den Wahlkampf ziehen wird. «Eine schwarze Frau auf einem Präsidentschaftsticket gab’s noch nie», staunt CH Media. Die «erste farbige Vizepräsidentschaftskandidatin» sieht die NZZ. Eine «prominente dunkelhäutige Kandidatin», so beschreibt sie […]