Entries by Beni Frenkel

SRF-Shop-Flop

Die SRG muss sparen. Zuerst müsste sie lernen, wie man Geld verdient. Wer denkt, dass DVDs heutzutage fast nichts mehr kosten, irrt sich. «Unterm Dirndl wird gejodelt» kostet auf Amazon 45,34 Euro. «Geh, zieh dein Dirndl aus» ist mit 15,38 Euro etwas günstiger. So betrachtet, ist an den Fr. 39.80 nichts auszusetzen, die der SRF-Film «Es […]

Die geilste Blick-Geschichte

Viel Wein um nichts. Wir leben in atemberaubenden Zeiten. Oder, wie jeder zweite Journalist gerne schreibt: Die Welt nach Corona wird nicht mehr die Welt vor Corona sein. Gewiss. Beruhigend ist aber, dass die Schweiz erstaunlich krisenfest ist. Manchmal erkennt man das erst in der Rückblende. Zum Beispiel vor exakt 12 Wochen. Damals, am 6. […]

Das Expeditionsteam in Langeweile

Was macht so ein «Expeditionsteam» der Republik den ganzen Tag lang? Es guckt vielleicht aus dem Fenster hinaus und zählt nach, ob mehr rote Autos oder grüne Lastwagen vorbeifahren. Wenn das geklärt wurde (mehr rote Autos), nimmt es ein Blatt Papier und schreibt links oben «Mann», daneben «Frau» und ganz rechts «Beides». Und dann zählt […]

«Ist das so korrekt?»

Premiere im «Schweizer Journalist»: Der Chefredaktor verunglimpft einen Medienschaffenden Und muss sich dafür im Blatt entschuldigen. Eine Nachlese.  Am 10. Februar hatte David Sieber ein Problem. Der ziemlich neue Chefredaktor des «Schweizer Journalisten» hatte fast alle Artikel für die erste Nummer von 2020 zusammen. Ein Porträt über die Politikchefin beim Blick, eine Geschichte über eine […]

Edito: Wie hältst du es mit der Frauenförderung?

Bevor wir’s vergessen: ein Wort zu Edito. Bei wenigen Medien ist die Lücke zwischen Eigen- und Aussenwahrnehmung so breit wie beim Magazin Edito. Das Heft mag das Anrühren mit der grossen Kelle: «Edito ist das führende Schweizer Medienmagazin», schreibt es auf seiner Homepage. Dafür reichen schon vier Ausgaben pro Jahr. Zu den glücklichen Lesern gehören […]

Das Foto, der Junge und das Grab

Das Kind auf dem Foto ist tot. Ist der «Republik» egal Die Methode ist bekannt: eine Reportage dient nur dazu, bei der Weltvermessung Vorurteile zu bestätigen. Passt die Realität nicht rein, wird sie passend gemacht. Als einer der ersten Beiträge, mit der die «Republik» die Demokratie in der Schweiz retten will, erschien im Januar 2018 […]

Patient Presserat

Der Schweizer Presserat ist im Dauerstress Dem Patienten geht es gar nicht gut. Finanziell, aber auch physisch. 126 neue Beschwerden hat er 2019 erhalten, Ende Dezember waren immer noch 84 hängig. Seit fünf Jahren hat er keinen einzigen Fall selber aufgenommen. Vielleicht schafft es ja dieser Text hier. Seit fünf Jahren jammert er auch, dass […]

Wer hilft der „Zeit“ mit einer guten Story?

Die „Zeit“ mit ihrer Schweizer Ausgabe hat eine ähnlich grosse Leserschaft wie das Online-Portal Republik. Doch die „Zeit“ will ihre Leser stärker einbinden. Kann das gut gehen?  Die Gesamtauflage der «Zeit» liegt in der Schweiz bei 17’000. Abonnenten gibt es 10’000. Das ist eine ähnlich grosse Leserschaft, wie die „Republik“ für sich proklamiert. Für diesen […]