Entries by Beni Frenkel

Blick TV undercover auf Toilette

Her mit dem Pulitzer-Preis! Die Blick-Journalistin Selina Berner hat einmal «gehört, dass bis zu 80 Prozent der Putzfrauen in der Schweiz schwarz arbeiten.» Berner will daher wissen: «Stimmt das auch wirklich?» Um die Banalität zu überprüfen, arbeitete sie für Blick TV undercover als Putze. Blick droht nun damit, gleich acht Folgen zum Thema auszustrahlen. Bereits […]

Die Langweilerin des Jahres

SRF-Sendungen mit Einschaltquoten von 0,0 Prozent. Letzten Mittwoch sackte die Einschaltquoten von SRF 1 auf den Nanobereich ein. 1000 Zuschauer (Zielgruppe 15-59 Jahre) verfolgten die langweilige Sendung «Wunderwelt Kräuter: Liebstöckel / Thymian / Salbei». Das entspricht 0,8 Prozent in der Zielgruppe. «Im Labor», so der Einstieg in die Kräutersendung, «wollen die Forscher die unbekannten Seiten […]

Die Verappelung

«Zürcher Oberländer»: «schlechteste app ever». Am 5. Februar präsentierte das Social-Media-Team des «Zürcher Oberländers» ein Rezeptvideo für ein Nutella-Bananen-Tiramisu. Der Aufhänger war der «Welt-Nutella-Tag». Am 5, Februar wäre auch noch der Psychotherapeutentag gewesen. Aber das ist weniger lustig, hat sich die Redaktion wahrscheinlich gedacht. Zum Glück haben sie kein Video anlässlich des «Nackt-bei-der-Arbeit-Tags» gedreht, der […]

Schweizer Literaturpreis für 100 Exemplare

Bund fördert Bonsai-Schriftsteller. Billy Wilder: «Preise sind wie Hämorrhoiden. Irgendwann kriegt jeder Arsch einen.» Das Zitat bezieht sich zwar auf Filmemacher, bei Schriftstellern gilt die Regel umso mehr. Hämorrhoiden suchen sich die Ärsche nicht nach Schönheit oder Inhalt aus. So ziemlich jedes Buch kann mit etwas Anstrengung einen Preis kriegen. Man braucht nur ein Telefonbuch […]

Mittendrin statt nur dabei

persoenlich.com: Wie ein Branchenportal zum Symbol der Krise wurde. Eine wichtige Einleitung: Als Kind war ich ein grosser Fan von Kugelstösser Werner Günthör. Im Sommer 1988 warf ich mit meinem Freund Röbi schwere Steine in den Garten unseres Nachbars. Ich war Werner, Röbi war Ulf Timmermann (DDR). Mächtige Männer beeindruckten mich ungemein. Matthias Ackeret auch. […]

Tagi: Millionenklage wegen Schlamperei

Ist Verdacht das gleiche wie Tatsache? Das Aufatmen spürt man auf jeder Zeile. Die «Süddeutsche» schrammte an einer Millionenklage vorbei. Grund: Der Tagi schlampte beim Abschreiben. Darum geht es: 2013 schrieb die SZ einen Artikel über die Firma Solar Millennium, die nicht weniger als das grösste Solarkraftwerk der Erde in der Sahara errichten wollte. Der […]

Ein Fall für Dr. Ackeret

Knifflig, heikel, kompliziert. Wenn die dicke Berta viel Kuchen isst, muss sie häufiger auf Toilette. Wenn Onkel Paul immer unter die Röcke fremder Frauen guckt, kassiert er irgendwann eine Ohrfeige. Das nennt man logische Schlüsse. Was passiert aber, wenn immer mehr Menschen sterben? Gibt es dann mehr Todesanzeigen oder weniger? Wer dieses Rätsel knacken will, […]

Bajour sammelt wieder einmal Geld

Für was? Für «journalistische Recherchen». Bajour will es wissen: «Wem gehören eigentlich all diese Häuser in Basel?» Besorgt fragt das Teenie-Portal: «Was haben die Eigentümer*Innen mit unserer Stadt vor?» Vielleicht die Errichtung von Klein-Gomorrha? Einen Blaumilchkanal? Den Bau eines neuen Roche-Turms, diesmal aber horizontal? Wen ruft man für solche Fälle? Natürlich, Hansi Voigt. Er und […]

Mutter Courage SRF

Selbst einfachste Fragen bleiben unbeantwortet William Henry Harrison (1773-1841) war der neunte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er ist der Präsident mit der kürzesten Amtszeit der Geschichte: ein Monat. Marcel Lang ist noch besser: Er hat nach 22 Tagen den Bettel hingeworfen. Lang gelang am 17. Mai 2020 ein Glanzresultat. Der SRF-Angestellte wurde vollamtlicher […]

NZZaS: Der Sonntagsfalke im Sinkflug

Fäkalsprache und seltsame Werbung. Die Abonnenten der «NZZ am Sonntag» (NZZaS) müssen in letzter Zeit ziemlich viel aushalten. Der Esprit ist verloren gegangen und die Sprache geht vor die Hunde. Im Kulturbund kam in zwei Texten zwar «Arschloch» vor, das machte den Inhalt aber auch nicht besser. Und im Bund «Wissen» erschien eine Doppelseite über […]