Geruhsame Pfingsten

Viele verbringen Pfingsten gerne vor dem Gotthard.

Andere glauben, dass sich der heilige Geist ergiesst.

ZACKBUM macht einfach eine kleine Pause bis Dienstag.

Dann ergiessen wir uns wieder.

3 KOMMENTARE
  1. Alois Fischer
    Alois Fischer says:

    Ob der Erguss wirklich das höchste aller Gefühle ist, dürfte auch nach Pfingsten nicht endgültig geklärt sein. Was uns alle aber die Erfahrung lehren kann, ist die Notwendigkeit, sich Erholung zu gönnen und sie zum Auftanken (Blei- und CO2-frei) zu nutzen. Volle Batterien, mehr Gelassenheit und ganz viel Freude in der Berufung sind klimatechnisch beste Voraussetzungen, den Dienstag sinnvoll zum Leben zu erwecken.

    Antworten
      • Alois Fischer
        Alois Fischer says:

        Ganz herzlichen Dank Schwester Brunner, bin froh, dass Sie immer noch bei der Spitex hospitieren. Freue mich auf weitere aufmunternde Worte statt Taten und verbleibe kerngesund.

        Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchten Sie an der Debatte teilnehmen?
Ihre Meinung interessiert. Beachten Sie die Kleiderordnung dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.